"To Cut A Long Story Short"

2021 / fiction / feature / tragicomedy

 

director and author: Minh Anh Nguyen

producer: Kevin Beckmann

dop: Joshua Ripplinger

music: Eric Wehner

art department: Jette Schwabe, Lina Determann, Kathrin Beckers

assistant director: Jonas Rehren

starring: Hannah Bröder, Nick Pasveer, Norhild Reinicke, Finnegan Godenschweger, Oscar Bloch, Jana Trampert, Thorsten Rodenberg, Irina Maier

„To Cut A Long Story Short“ ist eine Parabel auf die Unausweichlichkeit und die Ausweglosigkeit der sentimentalen Liebe.

 

 

Die Opernsängerin präsentiert den Erfolg ihrer Speed-Diät und gibt hilfreiche Tipps bei Folgeproblemen. Die zurückhaltende Brünette trifft auf den charismatischen Macho, der versucht sie aus dem Netz ihrer Unsicherheit zu locken. Ihre gemeinsame Odyssee führt sie auf eine einsame Insel, an einen Swimmingpool bei Nacht und in ein dionysisches Badezimmer. Zu blöd nur, dass sie ein Fisch ist, der Angst vor dem Meer hat. Die Rothaarigen begegnen sich auf der Tanzfläche und sprechen wie aus einem Mund. Die Magie trägt sie fort, doch warum muss ausgerechnet dann der Schizophrene im Urwald auftauchen? Und dann ist da noch der Nachtportier, der in der Personaltoilette des Hotels heimlich tanzt. Er ist offensichtlich in die hübsche Kellnerin vom Diner um die Ecke verknallt, doch während er sie über die Buchdeckel seines Camus- Schmökers anschmachtet, erscheint plötzlich der Fremde und alle nehmen eine andere Richtung ...